team-reinhard-goerner

Reinhard Görner

In seinen Bildern bringt er den Einfluss, den Architektur auf unser Lebensgefühl ausübt, mit den Mitteln der Fotografie zum Ausdruck. Die abgebildete Architektur öffnet Räume, erzählt Geschichten und verweist auf Epochen, in denen Sinn für Ästhetik und Raumgefühl eins waren. Die Auswahl des Bildausschnitts setzt die individuelle Kraft des Ortes frei, erzählt Geschichte und Geschichten, weckt Inspirationen und spricht innere Räume der Schönheit und Ruhe an. Die Fotografien verleihen Räumen verblüffende Dimensionen. Es entstehen Ausblicke, die Ruhe, Weite und Ausgeglichenheit vermitteln und Basis für Kreativität und Erholung bieten.

  • 1950 geboren in Leipzig
  • Studium Theaterwissenschaften, Germanistik, Sinologie in München und Berlin
  • seit 1981 Architekturfotografie und Luftaufnahmen
  • seit 2005 als künstlerischer Fotograf tätig
  • lebt und arbeitet in Berlin
  • 2014 AAF London, New York, Toronto, Hampstead
  • 2014 Art Basel, Hamptons
  • 2014 Scope Art Basel
  • 2014 Envie d’Art Gallery, Paris
  • 2013 Exhibition KplusY, Paris
  • 2012 Envie d’Art Gallery, Paris
  • 2012 Affordable Art Fair, Brüssel
  • 2012 photofever, Paris
  • 2011 Scope Art Basel
  • 2010 Galerie Paul Sties, Kronberg, Taunus
  • 2008 ArturImages, Gelsenkirchen
  • 2006 AMJ Design Interiors, Berlin
  • 2005 Gallery B & C, Tokio, Japan
  • 2001 Origin Gallery, Dublin

The pictures we choose to live with and the rooms we live in, show us aspects of our own self. They open horizons and widen our inner spectrum. With his pictures, I seek to convey by means of photography the impact architecture has on our awareness of life. The depicted architecture opens spaces, tells stories about history and refers to a time when one’s sense of aesthetics and the sense of space were identical. The photographs inspire and appeal to inner spaces of beauty and tranquility. You are invited to enter a realm of calmness, width and equilibrium, be it in private rooms or at workplaces, and to experience this as a source of creativity and recreation.